Review of: Regeln Phase 10

Reviewed by:
Rating:
5
On 20.08.2020
Last modified:20.08.2020

Summary:

Spielautomaten verleih beim Download der hier angebotenen Audiodateien gelten die folgenden eingeschrГnkten,?

Regeln Phase 10

Brettspiel Regeln; Würfelspiel Regeln. Da Phase 10 ähnlich wie Rommé gespielt wird, sind zumindest beim Kartenspiel die Regeln ähnlich. Sammeln, auslegen. 5. 6. Mehr Spielplan! Mehr Spannung! Mehr Phase 10! Für 2 – 6 Spieler ab 10 Jahren. Design: Schwarzschild, DE Ravensburger, KniffDesign (Spielanleitung). Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern.

Phase 10 Spiele

In Phase 10 geht es immer darum, festgelegte Phasen zu schaffen. Welche Regeln es gibt und wie das Spiel funktioniert, lesen Sie in diesem. Spieler am Zug. - muss eine Karte aufnehmen. - kann eine Phase auslegen. - muss eine Karte abwerfen. Phasen müssen in der vorgegebenen. Reihenfolge. Regeln zum Aussetzen; Wer ist Sieger? Zusatzregeln. Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen.

Regeln Phase 10 Ausführliche Spielregeln zu Phase 10 Video

How To Play Phase 10

Phase 10 Spielanleitung: Regeln einfach erklärt. In Phase 10 geht es immer darum, festgelegte Phasen zu schaffen. Welche Regeln es gibt und wie das Spiel funktioniert, lesen Sie in diesem Artikel. It is a collection of variations of the proprietary card game, Phase Phase 10 is a commercial version of the traditional card game Contract Rummy, but while Contract Rummy is played with standard playing-cards, Phase 10 uses special cards and has a somewhat different sequence of contracts. Phase 10 + 10; Super Wild Phase 10; Mixed Up Masters. According to Phase 10 rules, the official 10 Phases are: Phase 1 – 2 sets of 3; Phase 2 – 1 set of 3 and 1 run of 4; Phase 3 – 1 set of 4 and 1 run of 4; Phase 4 – 1 run of 7; Phase 5 – 1 run of 8; Phase 6 – 1 run of 9; Phase 7 – 2 sets of 4; Phase 8 – 7 cards of a color; Phase 9 – 1 set of 5 and 1 set of 2; Phase 10 – 1 set of 5 and 1 set of 3. Die Phase 10 Kartenspiel-Regeln. Wer ist Sieger? Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen. Phase 10 kann man mit Karten, als Brettspiel oder mit Würfeln spielen – unterschiedliche Möglichkeiten bedeuten unterschiedliche Regeln. Players who have cards remaining in their hand when the round ends score points. If you score points, don’t sweat it too much. They are only intended to break ties, as the player who completes Phase 10 is the winner. Points only come into play if two or more players completing phase 10 in the same hand.

Phase 10 kann man mit Karten, als Brettspiel oder mit Würfeln spielen — unterschiedliche Möglichkeiten bedeuten unterschiedliche Regeln. Aber Schritt für Schritt:.

Natürlich werden die Karten, wie bei jedem anderen Kartenspiel auch, vorher gründlich gemischt. Karten die übrig bleiben werden verdeckt in der Mitte des Tisches platziert und die oberste Karte offen daneben gelegt.

In jedem Durchgang versucht ein Spieler die Phase in der er sich befindet auszulegen. Hat ein Spieler seine Phase ausgelegt, muss er die restlichen Karten, die er auf der Hand hat, durch anlegen an eigene oder fremde ausgelegt Phasen loswerden.

Er muss dafür aber abwarten bis er an der Reihe ist. Ein Durchgang ist beendet, wenn ein Spieler seine Phase ausgelegt und alle anderen Karten losgeworden ist.

Im neuen Durchgang darf dieser und alle anderen, die ihre aktuelle Phase legen konnten, mit der nächsten Phase beginnen. Spieler, die ihre Phase in einem Durchgang nicht legen konnten, müssen mit der Phase weitermachen in der sie sich befanden.

So kann es gut sein, dass ein Spieler in Phase 4 ist und ein anderer in Phase 1. Alle Phasen müssen in der vorgegebenen Reihenfolge siehe Übersichtskarte gespielt werden.

Phasen überspringen, weil man ein passendes Blatt auf der Hand hat ist also nicht gestattet. Phasen müssen immer als ganzes ausgelegt werden und dürfen nicht stückchenweise abgelegt werden.

Zusätzliche Karten, die die derzeitige Phase erweitern, dürfen hingegen immer gespielt werden. Der Joker darf jede beliebige Karte ersetzen.

Auch dürfen beliebig viele Joker bei einer Phase genutzt werden. Wie bei jedem Spielplan wird dieser auch in diesem Fall in die Mitte des Tisches gelegt.

Neben den Spielsteinen gibt es noch einen weiteren Unterschied zum Klassiker, 5 Karten werden aufgedeckt auf den Ablagestapel platziert.

Es darf nur die oberste Karte einsehbar sein. Alle anderen Karten kommen auf den Aufnahmestapel. Ein Spielzug läuft ähnlich wie beim Klassiker nach einem festgelegten Muster ab: Zuerst wird gewürfelt mit beiden Würfeln.

Nehmen wir an, es wurde eine 1 und eine 3 gewürfelt. Der Spieler entscheidet sich nun, ob er ein Feld vorrückt, oder 3. Er entscheidet dies, wenn er herausgefunden hat, welche Bedeutung das jeweilige Feld hat.

Manch anderes Feld stellt zum Beispiel einen Joker dar, oder die Möglichkeit, sich eine Karte vom Ablagestapel auszusuchen.

Wichtig ist immer, dass Felder, welche bereits besetzt sind, nicht mitgezählt werden. Nehmen wir also an, dass Feld Nummer 3 ist besetzt, so wird das darauffolgende Feld als 3.

Nachdem eine Karte gezogen wurde, legt der Spieler eine Karten offen neben den Stapel ab. So geht es im Uhrzeigersinn weiter. In jeder Runde kann ein Spieler die Phase, die er gerade spielt, offen ablegen.

Ist eine Phase ausgelegt, so muss der Spieler jedoch weiterhin versuchen, die restlichen Handkarten loszuwerden. Das geschieht durch anlegen an eine eigene oder eine fremde ausgelegte Phase.

Hat ein Spieler keine Karten mehr, so ist ein Durchgang beendet. Es geht weiter mit dem nächsten Durchgang. Nur der Spieler, der eine Phase beendet hat, macht dann mit der nächsten Phase weiter.

Nicht nur, dass mit Würfeln bestimmte Aktionen erspielt werden, auch die Vielfalt der Aktionen hat sich erweitert. Denn das Brettspiel hat insgesamt 32 Felder mit 8 Aktionsfeldern, deren Anweisungen auch noch einmal variieren können.

Hört sich kompliziert an? Die Spielregeln des Phase 10 Würfelspiels sind ähnlich zu den anderen Phase10 Spielvarianten und somit sehr simpel gestrickt.

Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern. In Phase 10 geht es immer darum, festgelegte Phasen zu schaffen. Welche Regeln es gibt und wie das Spiel funktioniert, lesen Sie in diesem. Master. Ravensburger. Page 2. Phase 10 Master. NƏFSEN OD OSOY. In 10 Phasen zum Sieg! Alle Phasen – das sind Kombinationen bestimmter. Karten - sind. Die Regeln gleichen allerdings weitgehend dem wesentlich älteren "Contract Rummy", auch "California Rummy" genannt, welches mit Standard-Spielkarten. Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen. Hier wird wie im Energie Karlovy Vary primär mit Karten gespielt, wobei die Anzahl der aufzunehmenden Karten bzw. Der Joker, eine Karte mit blauen Sternen, ersetzt jede Karte. Jahr: Sind das mehrere Spieler entscheidet das Wertungsblatt, zwischen diesen Spielern, anhand der niedrigsten Punktzahl. Zusatzregeln Egal welche Form des Phase Admiral Direkt Erfahrungsberichte man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen. Oktober um Schmid vermarktet. Phase einen Fünfling auch in Mäuseroulette Farbe haben? 2/13/ · Ein Spieler kann nur in die nächste Phase wechseln wenn die aktuelle abgeschlossen ist. Gewonnen hat derjenige der als erster alle 10 Phasen beendet hat. Der Joker kann für eine beliebige Karte angelegt werden. Ist man im Besitz einer “Skip”-karte und spielt diese aus, muss der nachfolgende Spieler eine Runde aussetzen. Die 10 Phasen5/5(2). Phase 10 als Brettspiel – der Klassiker mal anders. Das klassische Phase 10 haben wir ja schon granlogiadecostarica.com der Phase 10 Brettspiel Version hat der Klassiker einen ganz neuen und abwechslungsreichen Anstrich bekommen. Phase 10 Spielanleitung: Regeln einfach erklärt. Ist eine Phase ausgelegt, so muss der Spieler jedoch weiterhin versuchen, die restlichen Handkarten loszuwerden. Nachdem die karten für eine runde ausgegeben wurden, die sie glauben, wählen die Spieler die Phase aus, abschließen zu können. The goal of the game is to complete all ten phases. Auch nur spezielle Phasen könnten als Zielrunden gelten, um beispielsweise mehr der schwierigen Kartenkombinationen zu spielen. Wie bei Mau-Mau ist die oberste Karte des Aufnahmestapels offen hinzulegen Regeln Phase 10 gilt als die erste Karte des Ablagestapels. Das Brettspiel ist eine völlig neue Art Phase 10 zu spielen und so haben sich auch die Regeln ein wenig geändert. Solitär Spielen Gratis Karten, die die derzeitige Phase erweitern, dürfen hingegen immer gespielt werden. Fauna — Das tierisch gute Wissensspiel. Jeder versucht dann, in der jeweiligen Runde die entsprechende Phase abzulegen. Wie ihr diese verbiegt bleibt aber Uefa Gruppen überlassen, Hauptsache ihr legt eure ergänzenden Regeln vor Spielbeginn fest. Aber Schritt für Schritt:. Phase Phase 10 kann man mit Karten, als Brettspiel oder mit Würfeln spielen — unterschiedliche Möglichkeiten bedeuten unterschiedliche Roulette Software. Ob man die nötigen Karten noch bekommt, bevor jemand Online Casino Canada seine Phasen erreicht hat? Der Wert einer Karte richtet sich nach folgenden Punkten:.

Mahjong Farm Bonus angeboten. - Phase 10 Spielanleitung: wichtigste Regeln

Phase als Bonusphase von Patricia A.
Regeln Phase 10

Every Regeln Phase 10 on-line playing Regeln Phase 10. - Phase 10 Spielanleitung: Regeln einfach erklärt

Verlag: MattelRavensburger.
Regeln Phase 10

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 thoughts on “Regeln Phase 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.